Montag, 25. April 2016

Design mit CrowsToes – Green-Eyed Lady

Heute habe ich endlich mal wieder ein Design für euch.
Als Basislack des Designs diente mir "Green-Eyed Lady", welchen ich zusammen mit Ariel's Realm bei NorwayNails bestellt habe. Bei dem Namen und der Farbe kam ich einfach nicht an dem Lack vorbei.
Ich habe mich bei seiner Ankunft sofort verliebt! Die Fotos im Online-Shop sahen ja schon gut aus, aber dass da so viel goldenes Gefunkel im Dunkelgrün ist, hatte ich gar nicht vermutet. Wirklich wunderschön! *_*
Direkt im Licht sieht man das Grün & Gold sehr gut, an den Rändern wirkt er sehr bläulich – die Kombination gefällt mir unglaublich gut.
Und all das Funkeln – schaut doch!
Da ich aber mal wieder Lust auf ein bisschen Nailart hatte, schnappte ich mir Good As Gold von Essie und schnippelte mir viele kleine Dreiecke. Bei dieser Methode pinselt man einfach etwas Lack (zwei dicke Schichten) auf Folie (z.B. Dokumentenhülle), lässt das trocknen und zieht es dann vorsichtig ab um es danach zu zerschneiden.
Ehrlich gesagt, hatte ich mir das mit dem Schnippeln einfacher vorgestellt. Überall blieben die kleinen Teilchen hängen, es war schwer die Dreiecke so klein zu kriegen und als ich dann genug für einen Finger hatte, wollte ich eigentlich gar nicht mehr weitermachen. Aber die zweite Hand brauchte doch auch noch welche... dabei blieb es dann aber auch.
Von Green-Eyed Lady habe ich lediglich eine Schicht über schwarzem Lack aufgetragen. Im Prinzip erreicht man exakt das gleiche Ergebnis auch mit drei Schichten von Green-Eyed Lady. Aber zwei statt drei Schichten für das gleiche Ergebnis? Da fiel die Wahl nicht schwer.
Im Übrigen ist das mein erstes Exemplar von CrowsToes und ich bin soweit überzeugt. Der Lack ließ sich wirklich gut lackieren, trocknete sehr schnell und ist cruelty free & vegan, also nicht an Tieren getestet.
Zum Schluss noch ein Makro und etwas Kritik. Denn trotz zwei Schichten TopCoat war das Design doch recht matt bzw. nicht wirklich glänzend. Zudem haben die goldenen Drei- und Vierecke seltsame Bläschen geworden, die man mit dem bloßen Auge zum Glück kaum gesehen hat.
Insgesamt hat mir das Design sogar so gut gefallen, dass ich es gar nicht mehr ablackieren wollte und es einige Tage bleiben durfte!

Wie gefallen euch Green-Eyed Lady und das Design denn so? Ich hätte so ein Muster ja gerne als Plate zum Stampen – das wäre sehr viel weniger Arbeit ;)


   Eure

Sonntag, 17. April 2016

Polish Alcoholic – Grasshopper

Bei Polish Alcoholic gibt es seit Januar jeden Monat einen Mystery-Polish. Anne hat bereits den Februar-Mystery bei den Hand-some-Girls vorgestellt. Als sie Anfang März zu Besuch kam, brachte sie mir als Überraschung den März-Mystery mit – dafür nochmal ein fettes Dankeschön an dieser Stelle! <3
Hellgrün? Ungewohnt, aber wunderschön frühlingshaft und irgendwie zart ohne pastellig zu sein.
Das Grün ist nicht neon – könnte auf den Fotos teilweise so wirken – und eher etwas kühl als warm im Unterton.
Sooo viele Flakies in blau/dunkelgrün (matt) und lila/hellgrün (glitzernd)! Wirklich wunderschön. *_* Und das Beste: der Auftrag war trotz der vielen Glitterpartikel ein Traum.
Zwei Schichten habe ich für ein deckendes Ergebnis gebraucht. Die Trocknungszeit ist auch absolut im Rahmen und zum Schutz kam noch eine Schicht schnelltrocknender TopCoat drüber.
Leider habe ich mir nach knapp einem Tag einen Nagel abgerissen, der dann auch den Nagellack mit sich riss. Da wurde dann gleich wieder ablackiert (ohne Probleme!), aber bis dahin hatten die anderen Nägel trotz stundenlangem Tippen nicht einmal Tipwear!

Zum Abschluss gibt es noch eine Nahaufnahme: die matten Flakies sind wunderbar zu erkennen, der Glitzer geht jedoch auf dem Nagel ziemlich unter – was mich persönlich aber gar nicht stört.
Ich glaube, ich hätte mir den Lack selbst nicht gekauft. Ich und helle Farben... jaja. Aber ich bin verdammt froh, dass Anne ihn mir geschenkt hat – sonst wäre ein echtes Schätzchen an mir vorbeigegangen.

Wie gefällt euch diese hellgrüne Schönheit? Und legt ihr eigentlich großen Wert darauf, zu den Jahreszeiten passende Farben zu tragen? Bei mir ist sowas – wenn überhaupt – immer Zufall. Wenn ich eine Farbe mag, trage ich sie einfach, wenn mir danach ist. :D

   Eure